Navigation HTML

Sonntag, 15. April 2012

Die Wiedergeburt des Blogs

Durch ein Missgeschick habe ich neulich meinen ehemaligen Blog regelrecht vernichtet (genaugenommen die Datenbank gelöscht). Als mir das klar wurde, musste ich erst einmal dicke grinsen. ;-)

Es sind zwar dadurch einige sehr wertvolle Beiträge verloren gegangen, aber andererseits fühlt es sich für mich subjektiv aufgeräumt an, ist wieder Raum für Neues vorhanden. Zudem hatte ich ohnehin das Template etwas vermurkst gehabt (u.a. eine Mischung aus Deutsch und Englisch, u.a.).
Das ist jetzt bereinigt.

Ich entschied mich, nachdem ich zuletzt selbst bei einigen Blogs Mitleser war, mal Blogspot auszuprobieren, anstatt erneut ein eigen installiertes Wordpress zu verwenden. Und ich muss sagen, mir gefällt es richtig gut, so geb ich dem eine Chance. Praktisch finde ich u.a. das Blog-Netzwerk, sodaß man sich bei anderen Blogs als Mitglied/Leser anmelden kann und bei Kommentaren direkt als Blogschreiber auftritt. Über Umwege ist das zwar einigermaßen auch via externem Blog möglich, aber mit ein paar Einschränkungen.

Nun denn, ein Hoch auf den neuen Blog und neue Beiträge. ;-)

Bis in Bälde

Euer Entwanderer

Kommentare:

  1. Jo, viel Spaß wieder! - Werde sicher öfter mal wieder rein sehen.

    AntwortenLöschen
  2. Hi, habe nur durch Zufall gesehen, dass dein alter Blog nicht mehr existiert. Da ich ihn im Reader habe dachte ich du schreibst nichts mehr.

    Wie du vielleicht weißt bin ich einige Tage in Taiwan. Zuerst Taipeh anschauen und dann auf der Computex. Schau mal was ich gefunden habe:
    http://img6.imagebanana.com/img/2aej4210/20120601_171325.jpg

    Kostet so ca. 1,50 Euro pro Kilo oder Stück. Aber egal was stimmt ist es doch billig oder?

    Viele Grüße
    Tobi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tobi,

      1,50 EUR pro Stück wäre extrem günstig, weil es Morn Thong Durian sind. Ich gehe daher vom Kilo-Preis aus, der ist mit 1,50 EUR auch noch akzeptabel. In Thailand hat eine solche Morn Thong Durian auch um nen Euro das Kilo gekostet. In Deutschland zahlst für eine frische Morn Thong 12 EUR das Kilo, ne größere Frucht gut mal schnell mal 50 EUR. ;-)

      Also greif ruhig mal zu, schnapp Dir ne eher kleinere (aber keine Mini-Kleine, die sind oft nicht richtig ausgereift) und schmecke Dich vorsichtig rein. Reifegrad erkennst gut daran, ob sich mit Zeigefinger und Daumen zwei Stacheln nebeneinander in Richtung zusammendrücken lassen oder sich die Frucht unten an der Spitze (gegenüberliegende Seite vom Stiel) schon leicht zu öffnen beginnt - dann aber auch dran riechen, nicht dass sie schon gärt und sauer riecht.

      Mir hat sie erst nach dem 3. mal richtig gut geschmeckt, hatte anfangs aber auch keine gute Qualität erwischt.

      Liebe Grüße

      Matthäus

      Löschen